7. Tag der deutschen Zukunft am 6. Juni 2015 in Neuruppin - unser Signal gegen Überfremdung!
mehr lesen

Für ein besseres Deutschland – auf die nächsten 50 Jahre!
mehr lesen

Geld für die Oma, statt für Sinti und Roma!
mehr lesen

Sicher leben! Asylflut stoppen!
mehr lesen

Rettungspaket, Staatsbankrott, Geldschieberei... Raus aus dem Euro!
mehr lesen

Beschlossen auf dem Bundesparteitag am 04./05.06.2010 in Bamberg. Dieses Programm macht die Vision von einem besseren Deutschland anschaulich und greifbar.
mehr lesen

Erich Priebke - wir vergessen Dich nicht!
mehr lesen
<<< >>>
07.05.2015 Kreisverband Segeberg-Neumünster

 

Endspurt vor der OB-Wahl am 10. Mai 2015!

Der Endspurt läuft: 8 Tage vor der Oberbürgermeisterwahl in Neumünster wurde am Sonnabend, den 2. Mai 2015 in der Innenstadt auf dem Großflecken erneut eine Wahlkampfkundgebung der NPD durchgeführt. Bei der Oberbürgermeisterwahl am 10. Mai tritt der NPD-Kandidat Mark Proch, der seit 2 Jahren im Rathaus der kreisfreien Stadt sitzt, auf Listenplatz 1 an. Der Patriot Mark Proch steht als Garant für die Wiedereinführung einer Politik für die Deutschen, anstelle der Weiterführung von Lüge, Betrug und Korruption zum Nachteil des deutschen Volkes...
mehr lesen
03.05.2015 Landesverband Schleswig-Holstein

 

Das ist die BRD-Demokratie!

- Zeitung hetzt gegen OB-Kandidaten in Neumünster und verweigert den Druck einer Werbeanzeige -

Daß die bundesdeutschen Medien nicht frei und unabhängig handeln und an keiner objektiven Berichterstattung interessiert sind, liegt auf der Hand, wenn man die Hetze gegen die Nationaldemokraten genauer betrachtet...
mehr lesen
26.04.2015 Kreisverband Segeberg-Neumünster

 

OB-Wahlkampfkundgebung in Neumünster

Am Sonnabend, den 18. April 2015 wurde in der Innenstadt Neumünsters, in der Nähe des Wochenmarktes am Großflecken eine Kundgebung der Nationaldemkratischen Partei Deutschlands im Rahmen des Wahlkampfes zur Oberbürgermeisterwahl in Neumünster am 10. Mai durchgeführt...
mehr lesen
26.04.2015 Kreisverband Segeberg-Neumünster

 

Besuch des Oberbürgermeisterkandidaten Mark Proch im Obdachlosenheim

Im Rahmen des aktuellen Oberbürgermeisterwahlkampfes wurde der NPD-Ratsherr Mark Proch u.a. auch im Obdachlosenheim in der Neumünsteraner Stadtmitte vorstellig. Zweck dieses Besuches war nicht nur die Vorstellung und Bewerbung des Kandidaten der NPD für die bevorstehende Oberbürgermeisterwahl am 10. Mai 2015. Es ging auch darum, sich als Ratsherr der NPD ein eigenes Bild von den Zuständen vor Ort zu machen, mit den Mitarbeitern und den Nutzern der Institution zu sprechen, anstatt sich ausschließlich auf Zahlen und Statistiken zu verlassen...
mehr lesen
24.04.2015 Kreisverband Segeberg-Neumünster

 

Jahreshauptversammlung am 12. April 2015

In einem schönen Lokal in Neumünster fand am Sonntag, den 12. April 2015 turnusmäßig die diesjährige Jahreshauptversammlung des NPD-Kreisverbandes Segeberg-Neumünster statt. Auf der Tagesordnung standen u.a. die Neuwahlen des erweiterten Vorstandes...
mehr lesen
07.04.2015 Landesverband Schleswig-Holstein

 

"Straßen-Soli" in Neumünster?

- Stadt prüft die Möglichkeit einer neuen Abgabe für Grundstücksbesitzer -

Es ist bereits in fast allen Kommunen gängige Praxis geworden, die Anlieger bei einer Sanierung der Straße zur Kasse zu bitten. Alleine diese Tatsache ist schon eine bodenlose Frechheit und einzig der Tatsache geschuldet, daß die meisten Kommunen durch jahrzehntelange Mißwirtschaft hoch verschuldet sind...
mehr lesen
29.03.2015 Landesverband Schleswig-Holstein

 

NPD-Kandidat Mark Proch zur OB-Wahl in Neumünster zugelassen!

Am Freitag, den 27. März 2015 hat der Wahlausschuß der Stadt Neumünster den NPD-Kandidaten Mark Proch zur Oberbürgermeisterwahl am 10. Mai 2015 zugelassen. Auf dem Wahlzettel wird Mark Proch auf Listenplatz 1 stehen, da die Kandidaten alphabethisch angeordnet werden...
mehr lesen
18.02.2015 Landesverband Schleswig-Holstein

 

Mark Proch tritt zur Oberbürgermeisterwahl an!

Seit knapp 2 Jahren vertritt Mark Proch im Rat der Stadt Neumünster die Interessen der national gesinnten Deutschen und stellt sich damit gegen die oftmals gleichgeschalteten Systemparteien, die längst nicht mehr die Interessen des eigenen Volkes vertreten. Auch wenn Anträge grundsätzlich geschlossen abgelehnt und Anfragen nur halbherzig beantwortet werden, schaffte es unser Ratsherr Mark Proch immer, den Finger in die Wunde zu legen...
mehr lesen
15.02.2015 Landesverband Schleswig-Holstein

 

FDP missbilligt Hetzbrief gegen NPD-Ratsherrn Mark Proch

Im Dezember reichte der NPD-Ratsherr Mark Proch einen Antrag in die Ratsversammlung ein, in dem er dazu aufforderte, sich von einem Brief des "Bündnisses gegen Rechts Neumünster" an den Arbeitgeber des NPD-Politikers zu distanzieren. In dem Hetzbrief sollte dem Unternehmen nahe gelegt werden, sich aus politischen Gründen vom Mitarbeiter Mark Proch zu trennen...
mehr lesen
09.02.2015 Landesverband Schleswig-Holstein

 

Gefahr durch Salafisten in Neumünster

Nicht erst seit dem Anschlag auf eine französische Satirezeitung ist die Gefahr durch Salafisten allgegenwärtig. Allein in Neumünster beobachtet der Verfassungsschutz derzeit 25 Salafisten und spricht von einer "steigenden Tendenz"...
mehr lesen